Corona-Regelungen ab 20.4.2021

Hier die aktuelles Regelungen in aller Kürze. Das vollständige aktuelle Hygienekonzept sowie einen grafisch gestalteten Orientierungsplan finden Sie weiter unten.

Wie schon in den vergangenen Wochen üblich, können zurzeit außer Gottesdiensten keine Gemeindeveranstaltungen stattfinden. Wann sich wieder Gruppen und Kreise treffen können, ist noch nicht absehbar.

Für Gottesdienste gelten folgende Regelungen:

  • Durchgängiges Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes
  • Hände am Aus- und Eingang desinfizieren (Desinfektionsmittel stellen wir bereit)
  • Zettel für Kontaktnachverfolgung vollständig ausfüllen
  • Anweisungen für Ein- und Ausgänge beachten
  • Nur die ausgewiesenen Plätze benutzen
  • Gesang ist mit Mund-Nasen-Schutz in reduzierter Form möglich
  • Länge des Gottesdienstes maximal 60 Minuten
  • Gottesdienste können zurzeit nur in unseren Kirchen und nicht in unseren Gemeinderäumen stattfinden

Für Trauerfeiern gilt:

Bei weltlichen und christlichen Trauerfeiern und Bestattungen sind 20 Teilnehmer*innen zugelassen, sofern sie zum engsten Familienkreis gehören. Ab 11 Teilnehmer*innen müssen alle Teilnehmer*innen eine Bestätigung über einen aktuellen Selbsttest vorlegen, die nicht älter als 24 Stunden ist.

Wenn Sie dazu Fragen haben sollten, wenden Sie sich bitte an mich. Tel. 034322 43130

Jörg Matthies

Gültigkeit

Das Hygienekonzept gilt nach Beschluss durch den Kirchenvorstand ab 20. April 2021 solange nichts anderes vom Kirchenvorstand der Marienkirchgemeinde im Striegistalbeschlossen worden ist. Es orientiert sich an den staatlichen (Bund/ Land/ Landkreis/ Kommune) undlandeskirchlichen Verordnungen zum Schutz vor Corona-Infektionen.

Wenn der Siebentage-Inzidenzwert die 50 unterschreitet, gilt das Hygienekonzept vom 10. November 2020.