Wie Gott uns tröstet

Online Gottesdienst vom 22. März 2020
Pfarrer Jörg Matthies spricht über einen Bibelvers aus Jesaja 66,13 (Link zu Bibleserver)

Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.

Lieder im Video:

Wunderbarer König
Text und Melodie: Joachim Neander 1680, Noten in: Evangelisches Gesangbuch, Nr. 327

Heilig
Text und Melodie: Albert Frey, Noten in: Feiert Jesus 2, Nr. 19

Zünde an dein Feuer
Text: Berta Schmidt-Eller, Melodie: Naphtali Zwi Imber, Noten in: Singt von Hoffnung, Nr.93

Herr der ganzen Schöpfung
Text und Melodie: Marc Byrd, Steve Hindalong / Deutsch: Arne Kopfermann, Noten in: Feiert Jesus 3, Nr. 65

10 Kommentare
  1. Ernst Schulze sagte:

    Das war die richtige Antwort auf die Ratlosigkeit und allgemeine Verunsicherung. Danke gut gewählt und gut gemacht.
    Brigitte und Ernst Schulze

  2. Christine Langhof sagte:

    Danke für den schönen Gottesdienst. Gott tröstet uns nicht nur, er beschützt uns auch
    und wir brauchen keine Angst haben in dieser Zeit. Alles was geschieht hat einen Sinn.
    Herzliche Grüße und Gottes Segen

    • Jörg Matthies sagte:

      Für mich ist ein wirklich treffendes Motto für diese Zeit: Hoffnung statt Angst. Habe ich bei der Evangelischen Jugend gelesen. Ich finde, das bringt es auf den Punkt. Unsere Hoffnung ist größer als die Angst, weil unser Gott größer ist. LG Jörg Matthies

  3. Jörg Matthies sagte:

    Vielen Dank für alle Kommentare. Ich bin jetzt bis 12.00 Uhr am Rechner und kann direkt auf Kommentare/Anfragen reagieren. LG Jörg Matthies

  4. Matthies, Volkmar sagte:

    Dieser Gottesdienst hat uns toll gefallen. Der Aufwand war ja enorm.
    Hoffentlich sehen ihn viele Leute

Kommentare sind deaktiviert.