Kommt, alles ist bereit!

Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 laden die slowenischen Frauen in diesem Jahr zum Weltgebets-tag ein. Ihr Gottesdienst entführt uns in das Naturparadies zwischen Alpen und Adria. Und er bietet Raum für alle. Es ist noch Platz – besonders für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden wie Arme, Geflüchtete, Kranke und Obdachlose. Die Künstlerin Rezka Arnuš hat dieses Anliegen in ihrem Titelbild symbolträchtig umgesetzt.

Slowenien ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union. Es liegt auf der »berüchtigten« Balkanroute, auf der im Jahr 2015 tausende vor Krieg und Verfolgung geflüchtete Menschen nach Europa kamen. Etwa 60 % der Bevölkerung sind katholisch. Obwohl das Land tiefe christliche Wurzeln hat, praktiziert nur gut ein Fünftel der Bevölkerung seinen Glauben.

»Kommt, alles ist bereit« unter die­sem Motto geht es im Jahr 2019 beson­ders um Unterstützung dafür, dass Frauen weltweit mit »am Tisch sitzen« können. Zum Weltgebetstag 2019 set­zen die Frauen aus Sowenien ein Zei­chen für Gastfreundschaft und Mitei­nander: Kommt, alles ist bereit! Es ist noch Platz.

Wir feiern den Weltgebetstag am Sonntag, 10. März, um 10 Uhr in Marbach.

Das wird ein besonderer Vormit­tag für die ganze Familie sein. Im Anschluss an den Gottesdienst ist Zeit, um miteinander am Tisch zu sitzen und einige Köstlichkeiten des Landes auszuprobieren und zu schmecken. Wer gern bei der Vorbe­reitung mithelfen möchte, melde sich bitte schnell bei Angelika Schaffrin, Tel. 034322 45164.